Hauptseite

Aus Iaawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

iaawiki
Fakultät Kulturwissenschaften - Institut für Anglistik und Amerikanistik

Image of the Week-21.jpg

Aktuelle Ankündigungen

Sprachpraxis Exam Results WS15/16

  • Results for the Sprachpraxis exams are now available here for the IFC and WOC.

Office Hours Academic Center

  • If you need help with your research, an essay or a presentation, you can come to the Academic Center. The office hours for the summer semester 2016 are now online.

Programm Ringvorlesung Berufsfeld Kulturwissenschaften SoSe 2016


Fachdidaktik Tutorien SoSe 2016

  • Eine Übersicht über die angebotenen Tutorien finden sie hier.

Anmeldung und Abgabe von Modulhausarbeiten und Theorie-Praxis-Berichten im Praxissemester

Ab dem WS 2015/16 gelten im Fach Englisch neue Regelungen zur Anmeldung und Abgabe von Modulhausarbeiten (LABG 2009: Modul 6) und Theorie-Praxis-Berichten (LABG 2009 Master: Modul PS):

  • Alle Hausarbeiten, die als Modulprüfung geschrieben werden (dazu gehört auch der Theorie-Praxis-Bericht zum Praxissemester), müssen bis zum 31.01. (im Wintersemester) oder 31.07. (im Sommersemester) bei Cyprian Piskurek angemeldet werden.
  • Die Anmeldung und Abgabe muss in dem Semester erfolgen, in dem das entsprechende Hauptseminar besucht wird.
  • Für diese Anmeldung gilt das normale Anmeldeformular für Modulprüfungen, auf dem der/die Erstprüfer/in vor der Anmeldung eine Unterschrift zu leisten hat.
    • Die Studienbuchseite kann nachgereicht werden, nachdem alle Kurse des Moduls abgeschlossen wurden.
    • In Absprache mit dem Erstprüfer/der Erstprüferin kann das auf dem Anmeldeformular festgelegte Thema noch einmal geändert werden.
  • Erstprüfer/in ist der/die Leiter/in des Hauptseminars, in dem die Modulprüfung geschrieben wird.
  • Die Verteilung der Arbeiten auf Zweitkorrektoren erfolgt über die Prüfungsverwaltung. D.h., dass Studierende sich nicht mehr selber eine/n Zweitprüfer/in suchen.
  • Zwei Exemplare der fertigen Hausarbeit (ein Exemplar für Theorie-Praxis-Berichte) sind dann bis 31.03. (Wintersemester) oder 30.09. (Sommersemester) bei Cyprian Piskurek (ist am 31.03. im Haus; Abgabe im Briefkasten auch in Ordnung) einzureichen. Im Krankheitsfall sind Fristverlängerungen bei der Abgabe mit Herrn Piskurek abzusprechen.
  • Diese Regelung gilt nur für Modulabschlussarbeiten und den Theorie-Praxis-Bericht zum Praxissemester. Hausarbeiten, die als Studienleistung zum Abschluss eines Seminars gehören, werden nach wie vor in Absprache mit dem Seminarleiter geschrieben und eingereicht.

Aktuelle Änderungen von Seminaren

Aktuelle Änderungen von Sprechstundenterminen



  • Daniel Bücker: Ich bin ab dem 12. Juli bis August nicht erreichbar. Sollten Sie an Fristen gebunden sein (z.B. für die Prüfung in Modul 11), bitte ich Sie alle "Scheingeschäfte" bis Anfang Juli abzuschließen.

  • Mark Schmitt: Due to other responsibilities, there will be no regular office hours on 17 May and 28 June. In urgent cases, please drop me an e-mail.

  • Gerold Sedlmayr: My office hours on 15 June and 06 July have to be moved to 12:00-13:30.

  • Richard Bell: For the remainder of the semester, my office hour will take place on Wednesdays, 12-13.

Spotlight

Upcoming guest lectures
  • What: Beyond Auschwitz: Treblinka in the Literary Imagination
Erin McGlothin, Prof. of German and Jewish Studies, Washington University
  • When: Monday, 30 May 2016, 18:00
  • Where: George McGovern Foyer, EF 50, TU Dortmund

  • What: Jens Kabisch, München, Künstler und Kurator der Ausstellung „Whistleblower & Vigilanten“
Verax non Mendax est: Die politischen Konzepte heutiger Whistleblower am Beispiel von Edward Snowden und Julian Assange
In Kooperation mit dem HartwareMedienKunstVerein HMKV
  • When: Freitag, 17. Juni 2016, 18:15
  • Where: Kino im Dortmunder U

  • What: William G. Sayres, Jr., MD, Prof. of Family Medicine and Assistant Dean, University of Washington
U.S. Health Care in the Age of Obama - and Beyond: Personal Observations from Regional Perspective
  • When: Monday, 20 June 2016, 18:00
  • Where: George McGovern Foyer, EF 50, TU Dortmund

  • What: Giorgio Mariani, Prof. of American Literature, Sapienza – Università di Roma
Waging War on War: Peacefighting in American Literature
  • When: Wednesday, 29 June 2016, 18:00
  • Where: George McGovern Foyer, EF 50, TU Dortmund

  • What: Joost Baarssen, TU Dortmund
Infections Destroying America: Anti-Europeanism in the United States

  • What: Dr. Igor Krstic´ (University of Reading)
    Krstic book cover Jpeg.jpg
Spectres of Dickens: The Return of the Victorian Slum in Contemporary Global Culture
  • When: Monday, 04 July 2016, 18:00-19.30
  • Where: TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, R 3.406
Igor Krstić studied German and Comparative Literature at the University of Tübingen, after which he obtained an M.A in Film and Television Studies at the University of Amsterdam. He completed his PhD at the University of Mannheim with a dissertation on the representation of slums in world cinema. Currently he is a Postdoctoral Fellow at the University of Reading, where he works on a DAAD-funded research project about autobiographical documentaries made by migrants.
His book on depictions of slums in world cinema, Slums on Screen, has been published by Edinburgh University Press earlier this year. You can find more information on his book here. You can find the official invitation here.

  • What: Mikal Amin Lee “Hired Gun” (New York City)
Artist Talk: The Black Lives Matter Movement, Social Justice and Hip Hop Diplomacy
  • When: Tuesday, 19 July 2016, 18:00
  • Where: George McGovern Foyer, EF 50, TU Dortmund

Buchpräsentation Spaces – Communities – Representations: Urban Transformations in the U.S.A.
Urban Transformations Cover.jpg
  • Als Ergebnis des ersten gemeinsamen Forschungsprojekts der Lehrstühle für Amerikanistik und Amerikanische Geschichte der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) erschien im Januar 2016 der Band Urban Transformations in the U.S.A.: Spaces – Communities – Representations.
  • Wir laden herzlich zur Vorstellung dieser Veröffentlichung sowie zu einem Empfang mit Projektbeteiligten und Beiträger/innen ein.
  • Buchvorstellung am 08. Juni 2016, 18 Uhr
  • Ort: Mercator Research Center Ruhr, Huyssenallee 66-68, 45128 Essen
  • Um Anmeldung wird bis zum 01. Juni 2016 gebeten: julia.sattler@udo.edu.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

WWU Münster: US Election 2016 Event Series
  • 24.05.2016, 6 - 8pm:
    • "#FeelTheBern and #MakeTrumpDebateAgain – Chances and Challenges of Campaign Communication in the Age of Social Media"
  • 14.06.2016, 6 - 8pm:
    • "First as Tragedy then as Farce: Donald Trump and the US Presidential Election"
  • 05.07.2016, 6 - 8pm:
    • "Film Screening and Discussion on Immigration: An American House"
  • Englisches Seminar, WWU Münster, ES 131
  • See here for more information.

Ausstellung “Oscar Wilde – Ein Schriftsteller verfangen in den eigenen Worten / A Writer Trapped by His Own Words”
A Wilde time 3.jpg
  • Wann: 18. April - 30. Mai 2016
  • Wo: Foyer der Zentralbibliothek
  • Was: Zweisprachige Wanderausstellung (deutsch und englisch), die das Leben des spätviktorianischen Dandys und Autoren, dessen kreatives Schaffen durch einen prominenten Verleumdungsprozess beendet wurde, präsentiert.
  • Zur Eröffnung der Ausstellung spricht am 18. April der Kurator der Ausstellung Jörg W. Rademacher um 16.00 Uhr in den Räumen der Zentralbibliothek und führt in Wildes Leben ein. Die Einführung ist für alle Interessierten offen und kostenfrei.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Martin-Schmeißer-Stiftung
  • Martin-Schmeißer-Medaille: Für AbsolventInnen der TU, die im SoSe 2015 oder im WiSe 2015/16 ihr Studium mit einer herausragenden Abschlussarbeit mit internationalem Kontext abgeschlossen haben. Hierzu gehört ein Geldpreis von bis zu 2000€. Frist: 30.06.2016.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Language - History - the Classroom: Students' Workshop

  • Wann: Monday 4 July, 10am-5pm
  • Wo: IBZ Veranstaltungssaal

This semester, the focus of the Linguistics Workshop is on colonial and post-colonial English(es), language usage of English worldwide and the relevance of teaching English language history. Plenary Lecture by Prof. Dr. Claudia Lange (TU Dresden). Please contact Ms Rütten for details.


Sommeruniversität 2016 an der Ben-Gurion-Universität, Israel
Program poster 2016.jpg

Auch nächsten Sommer (31. Juli – 08. September 2016) findet an der Ben-Gurion Universität in Beer Sheva (Israel) wieder die Sommeruniversität statt. Es handelt sich um einen sechswöchigen Hebräischsprachkurs zusätzlich Rahmenprogramm in deutscher Sprache (Vorträge, gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse sowie Ausflüge). Die Möglichkeit eines regen Austauschs mit israelischen und weiteren internationalen Studierenden und DozentInnen bietet allen TeilnehmerInnen außerdem die Möglichkeit, sich mit dem heutigen Israel samt seiner vielfältigen Geschichte und Gesellschaft intensiv auseinanderzusetzen und sich auszutauschen. Weitere Informationen auf der Homepage der Sommeruniversität und bei Sina Nitzsche.


Internship

Praktika an bilingualen Kindertagesstätten und Grundschulen in Dortmund

Wer die Chance nutzen möchte, an bilingual unterrichtenden Kitas und Schulen in Dortmund englischsprachige Lehrkräfte zu unterstützen, innovative Unterrichtskonzepte 'first-hand' zu erleben und praktische Erfahrungen zu machen, kann sich an folgende Ansprechpartnerinnen wenden:

Die Praktikumsplätze sind für alle Englischstudierenden offen, die Anzahl von Praktikumsplätzen ist nicht begrenzt und ein bestimmter Zeitraum für die Anmeldung ist nicht festgelegt.


Service

Hilfe und Unterstützung bei der Literaturrecherche

  • Die Fachreferentin Miriam Gurk bietet folgende reguläre Sprechstunden für Sprach- und Literaturwissenschaftler an:
    • Di., 10 - 11 Uhr in ihrem Büro im R. 107 in der Zentralbibliothek (um eine kurze Voranmeldung wird gebeten)
    • Mi., 9.30 - 10.30 Uhr in der Emil-Figge-Bibliothek (keine Anmeldung nötig)
    • weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich
  • Tel.: 0231 - 755 4038
  • E-Mail: miriam.gurk@tu-dortmund.de

  • Auch in diesem Semester bietet die Zentrale Studienberatung verschiedene Workshops und Coaching-Angebote für Studierende an. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Zuhörer und ist kostenlos. Teilweise ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen zu den Terminen, Themen und Coaching-Gruppen finden Sie hier.


Bildnachweis: © see file description page